R6 Cup Umbaupaket für RJ 27 Maschinen – € 9.999 inkl. Mwst.

Nachdem es offensichtlich eine Anzahl von Interessenten für den Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone gibt, welche entweder eine R6 (RJ27) besitzen oder eine Maschine aus dem deutschen Cup einsetzen möchten, bieten wir seit der IMOT ein Umbaupaket an:

 

PREIS: € 9.999,00 inkl. Mwst. 

Dieses Paket beinhaltet – bei Anlieferung des Basismotorrades durch Euch – Folgendes:

Fertigmontiertes Einsatzfahrzeug, inkl. GYTR (ehemals YEC) Kitkabelbaum und Kitelektronik und aller Ausrüstungbestandteile 

(www.r6cup.sundbmotorsport.com/cup-paket – Seite 9, Artikel 16)

Alle Nenngebühren für das Auftakttraining un die sechs Rennveranstaltungen, mit jeweils zwei Wertungsläufen

TOTALSCHADENVERSICHERUNG

Servicetruck mit allen Verschleiß- und Ersatzteilen vor Ort – für Cupteilnehmer zu Spezialpreisen

Reifenmontageservice

Administrationsdienstleistungen

Bei Fragen wendet Euch direkt an +43 676841234 147 – fragt nach Andreas oder sendet eine E-mail an:  administration@nullr6cup.sundbmotorsport.com.

 

 

 

 

 

Marek Szkopek zu Besuch bei uns – Warsaw Moto Show

Letztes Wochenende waren wir bei der Warschauer Motorradmesse zu Gast am Stand von Yamaha Motor Polska. Mit großem Interesse wurde dort unser Cup-Angebot angenommen und wir konnten viele Fragen beantworten. Wer wird der erste Teilnehmer aus Osteuropa werden?

Natürlich war auch viel Prominenz vor Ort:

Der 2017er Supersport Champion der Alpe Adria Serie, Marek Szkopek, informierte sich über das Cup-Paket: „Zu meiner Anfangszeit gab es noch kein solches Angebot. Toll, dass Ihr das auf die Beine gestellt habt!“ – Lob aus berufenem Mund!

Kevin König

Bis 2018 nur Hobby-Events gefahren, bei erster Teilnahme an der AAIMC am Red-Bull- Ring fuhr Kevin sofort mit der R6 Cup Maschine auf das Podest! Gratulation!

Kim Adlhart

Zum dritten Mal Österreichische Supermoto Junioren Staatsmeisterin – 20 Jahre jung, Bankkauffrau

Max Enderlein

Motorsport seit 2002, Von Minibike bis IDM SSP 600 Champion 2018

Danny Raavad

Startnummer: 44

Automechaniker, fährt seit vier Jahren in der Dänischen 600 Stocksport Meisterschaft, Gaststarts in Sweden und Deutschland

Gerald Gruber

Startnummer: 63

Österreicher, Motorsport von Kindheit an, Gründer & Gitarrist einer Blackmetal-Band!

Tom Eder

Startnummer: 36

Bayer!, Elektrotechniker, sorgt seit vielen Jahren in verschiedenen Cups für Furore

Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone auf der IMOT in München – 16.-18.02.2018

Speziell für die potentiellen, deutschen Teilnehmer des Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone werden wir die R6 Cup-Maschine auf dem Stand des Abgasanlagenspezialisten „REMUS“ ausstellen.

Weiters werden wir Euch am Samstag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr für Fragen und Antworten rund um den R6 Cup zur Verfügung stehen. Als Überraschung haben wir uns überlegt, wie wir die 2017 R6-Cup Maschinen im Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone integrieren können.

Ach ja – Tom Eder hat schon unterschrieben – steht auf der „Pole“ sozusagen!

IMOT / München – Wir freuen uns auf Euer Kommen und angeregte Gespräche.

Schnelle Frauen im Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone

Wir haben uns immer gewünscht, dass auch schnelle Rennamazonen den R6 Cup als ihr Betätigungsfeld in der Zukunft wählen würden. Daher sind wir sehr stolz unsere Partnerschaft mit der FIM Women in Motorcycling Commission bekanntzugeben. Sie hat sich der Förderung von Frauen im Motorsport verschrieben und unterstützt nun auch den Yamaha R6 Cup powered by Bridgestone.

Nita Korhonen, Director Women in Motorcycling Commission:

„Während der von uns organisierten FIM Women’s Circuit Racing Training Camps haben wir immer wieder festgestellt,  dass viele Fahrerinnen den Bedarf für einen einfachen und auch leistbaren Einstieg in den Rennsport haben. Wir glauben, dass der Yamaha R6 Cup diesen Bedarf genau abdeckt und es den Fahrerinnen nicht nur möglich macht gegen Männer ihr Fahrkönnen zu messen, sondern auch untereinander. Das Konzept der „Women’s Challenge“, innerhalb des R6 Cups, ist für viele Fahrerinnen sehr attraktiv.“