RENNEN

Slider

Sechs Veranstaltungen zwischen Mai und Oktober 2018

Der R6-Cup in der „Alpe-Adria-International-Motorcycle-Championship“ (AAIMC) wird in sechs verschiedenen Ländern ausgetragen. Es werden beliebte nationale Rennstrecken, EWC-Strecken und als Höhepunkt der moto gp-Kurs „Red-Bull-Ring“ befahren. Perfektes Umfeld um sich als Fahrer weiterzuentwickeln.

Vor der ersten Veranstaltung wird ein Saison-Eröffnungs-Training auf dem Slovakia-Ring stattfinden, welches verbindlicher Bestandteil der R6-Cup-Teilnahme ist.

Zwei Tage später geht es an selber Stelle offiziell los!

Voraussichtlicher Tageszeitplan:

Freitag Freies Training 1

11.00 – 11.30 Uhr

Freies Training 2 15.35 – 16.05 Uhr
Samstag Qualifikation

08.50 – 09.10 Uhr

Start Rennen 1 (ca. 60 km) 13.15 Uhr
Sonntag  Warm Up

08.20 – 08.35 Uhr

Start Rennen 2 (ca. 60 km) 11.40 Uhr

 

Das R6-Cup-Zeitfenster ist so gelegt, dass Doppelstartern in der Stocksport 600 genügend Zeit bleibt um sich entsprechend zu organisieren!

Slider